procedere

Organisatorisches

Wie erfolgt die Anmeldung?

Sie können mich telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Homepage kontaktieren.

Falls ich gerade nicht erreichbar bin, hinterlassen Sie bitte eine Sprachnachricht oder eine SMS und ich rufe Sie ehest möglich zurück.

Was benötigen Sie für die Ergotherapie?

Voraussetzung für die Ergotherapie ist eine Verordnung von Ihrem praktischen Arzt oder Facharzt (z.B. Kinderarzt). Auf der Verordnung sind Name des Patienten, Geburtsdatum, Diagnose nach dem ICD-10 (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) und die Therapieempfehlung von 10x Ergotherapie a 60 Minuten anzuführen. Diese Verordnung nehmen Sie nach Möglichkeit zur ersten Therapieeinheit mit.

Wofür benötigen Sie eine chefärztliche Bewilligung?

Um einen Teil der Therapiekosten von der Krankenkassa rückerstattet zu bekommen, müssen Sie die Verordnung vor Beginn der Ergotherapie chefärztlich bewilligen lassen.

Wie erfolgt die Verrechnung? Gibt es eine Möglichkeit der Refundierung?

Die Kosten pro Therapieeinheit betragen 80.-€. Da ich eine Wahltherapeutin bin, wird die Therapie auf "Wahlarztbasis" mit Selbstbehalt abgerechnet. Am Ende der Therapie können Sie die Honorarnote und die chefärztlich bewilligte Original-Verordnung bei Ihrer Krankenkassa zur Refundierung einreichen und Sie erhalten die jeweilige Rückerstattung überwiesen. Die Höhe ist je nach Krankenkassa verschieden.

Therapieabsagen

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie diesen ehest möglich abzusagen. Hierfür genügt eine SMS, eine Nachricht auf der Mobilbox oder eine E-Mail. Bitte berücksichtigen Sie, dass ich Ihre Termine für Sie reserviert halte. Ich ersuche um Verständnis, dass Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, zu 50% in Rechnung gestellt werden.